ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Stunde der Gartenvögel: Vögel zählen vom 13.-15. Mai 2022

Stunde der Gartenvögel: Vögel zählen vom 13.-15. Mai 2022

  • Jedes Jahr findet die Stunde der Gartenvögel statt.
  • Bei dieser Mitmach-Aktion werden Gartenvögel gezählt.
  • Jeder kann mitmachen.

Am Wochenende vom 13. bis zum 15. Mai 2022 sind alle Naturfreunde in ganz Deutschland aufgerufen, Vögel zu zählen. Und zwar eine Stunde lang. Zum Beispiel gemütlich im Garten sitzend oder auf dem Balkon. Oder bei einem schönen Spaziergang im Park. Zur Bestimmung der Arten gibt es hilfreiches Info- und Bildmaterial. Und wer teilnimmt, sichert sich mit etwas Glück einen schönen Gewinn.

Die Stunde der Gartenvögel ist übrigens eine so genannte „Citizen Science“. In diesem Fall heißt das, dass jeder Einwohner zu einem Wissenschaftler werden kann – weil er hilft, Daten über Vögel zu sammeln, damit diese ausgewertet werden können. Jede einzelne Teilnahme ist wichtig, denn mit jeder noch so kleinen Info wird die Studie aussagekräftiger und wertvoller.

Wozu gibt es die Stunde der Gartenvögel? Damit Naturschutzorganisationen wie der LBV (Landesbund für Vogelschutz e.V.) und der NABU die Tiere besser schützen können. Nur, wenn sie wissen, wie es den Tieren geht, wo sie leben, wo sie nicht leben, wo sie sich neu ansiedeln oder, wo sie nicht mehr zu sehen sind – können gezielt Projekte ins Leben gerufen werden, um die Arten erhalten.

Im Jahr 2021 haben deutschlandweit 140.00 Menschen teilgenommen, die in über 95.000 Gärten und Parks über 3,1 Millionen Vögel gezählt haben.

Das Teilnahmeformular und viele hilfreiche Infos gibt es unter https://www.stunde-der-gartenvoegel.lbv.de/

Der NABU hat übrigens eine praktische App entwickelt, um heimische Vögel treffsicher zu bestimmen. Auf der Webseite des NABU gibt es mehr Informationen zur NABU-App „Vogelwelt“

Quelle: http://www.stunde-der-gartenvoegel.lbv.de/

BlaumeiseBlaumeise - Foto: © Christoph Bosch / LBV

Besuche unsere englische Seite!animalfunfacts.net - The Animal Encyclopedia for Kids