ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Wer Vögel liebt, zählt mit – bei der Stunde der Wintervögel vom 6. bis 9. Januar

Wer Vögel liebt, zählt mit – bei der Stunde der Wintervögel vom 6. bis 9. Januar

  • Vom 6. bis 9. Januar findet zum 17. Mal die Stunde der Wintervögel statt.
  • In diesem Zeitraum sind alle Naturfreunde aufgerufen, eine Stunde lang Vögel zu zählen.
  • Mitzählen lohnt sich: Es hilft, die Tiere zu schützen und es gibt schöne Preise.

Worum geht es bei der Stunde der Wintervögel? Der NABU (Naturschutzbund) und der LBV (Landesbund für Vogelschutz) rufen dazu auf, innerhalb dieser drei Tage Vögel zu zählen. Und zwar für eine Stunde lang. Je mehr Menschen mitmachen, desto besser, denn mit jeder Teilnahme wird die Auswertung aussagekräftiger und verlässlicher.

Außerdem: Eine kleine Pause an der frischen Luft ist gesund für unseren Körper und „lüftet“ nach der Schule oder in der Mittagspause das Gehirn gut durch. Und wenn man mit offenen Augen durch die Natur läuft, sieht man viel mehr Tiere als man denkt. Selbst wenn bei der Zählung nur wenige Vögel zu beobachten sind: Auch das ist eine wichtige Info für die Naturschützer.

Mitmachen ist ganz einfach und ist schnell geschehen. Auf der Aktionsseite der Stunde der Wintervögel gibt es zusätzlich hilfreiche Infos für die Teilnahme, wie man die Vogelarten erkennt.

Hier geht es zur Aktionsseite: www.stunde-der-wintervoegel.de

Quelle: https://www.lbv.de

Tannenmeise Tannenmeise - Foto: © Frank Derer / LBV