ANZEIGE
  • Home
  • News
  • LBV-Projekt „Naturschwärmer“ im August: Selbstversorgung

LBV-Projekt „Naturschwärmer“ im August: Selbstversorgung

  • Beim LBV-Projekt „Naturschwärmer“ geht es im September um „Selbstversorgung“.
  • Es informiert, wie man sich mit Obst und Gemüse eindeckt – auch ohne eigenen Garten.
  • Außerdem gibt es viele Tipps und Rezepte.

Im September steht das Projekt „Naturschwärmer“ des LBV (Landesbund für Vogelschutz e.V.) ganz unter dem Motto „Selbstversorgung“. So lassen sich im eigenen Garten z. B. viel gesundes Gemüse und Früchte anbauen. Nicht erst die Ernte ist ein tolles Highlight, sondern bereits das Pflegen, Hegen und das Betrachten der eigenen Pflanzen.

Aber wie kann man sich eigentlich selbst versorgen, wenn man keinen Garten hat? Auch hier hat der LBV hilfreiche Tipps. Mit etwas Planung und Geschick lässt sich auch auf dem Balkon so einiges anpflanzen! In der Stadt haben aber viele nicht mal das. Gibt es trotzdem Möglichkeiten? Ja. Man kann beispielsweise bei einem Gemeinschaftsgarten mitmachen.

Rund um das Thema gibt es außerdem viel Tipps, z. B. wie man umweltfreundliche Anzuchttöpfe selbst herstellt, wie man Obst richtig lagert und es gibt Rezepte, z. B. für Zucchini-Chips.

Hier geht es zur Webseite: https://naturschwaermer.lbv.de/

Quelle: https://www.naturschwaermer.lbv.de

Naturschwärmer Naturschwärmer - Illustration: © Naturschwärmer/LBV