ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Erfolge im Tierschutz: Jahresrückblick der PETA 2020

Erfolge im Tierschutz: Jahresrückblick der PETA 2020

  • PETA Deutschland e.V. ist eine Tierschutzorganisation.
  • Sie deckt Tierleid auf und setzt sich für die respektvolle Behandlung von Tieren ein.
  • Im Jahr 2020 wurden dadurch einige Erfolge erzielt.

PETA Deutschland e.V. hat durch ihre Bemühungen im Jahr 2020 einiges erreicht. ESPRIT, Tom Tailor und Tchibo wollen beispielsweise zukünftig keine Alpaka-Wolle mehr verwenden. Der Grund: Die Tiere leiden auf großen Farmen unter schlechter Behandlung und Haltungsbedingungen.

Ein anderer Erfolg der PETA ist die Entwicklung einer Alternative zum Tierversuch. Es wurde ein 3D-Lungenmodell mit menschlichen Zellen erstellt, um die Auswirkungen beim Einatmen von giftigen Dämpfen, Krankheitserregern und Zigarettenrauch nicht mehr an Tieren testen zu müssen.

Außerdem wurde in zwei Baumärkten der Tierverkauf eingestellt, bei OBI (seit Ende 2019) und Hagebaumarkt (ab 2021). Und auf den Flächen der Deutschen Bahn wird es keine Wildtier-Zirkusse mehr geben. Das war nur eine kleine Auswahl an Erfolgen.

An dieser Stelle sagen auch wir herzlichen Dank an alle Unternehmen, die sich bemühen, Tierleid zu verringern – für eine freundlicheres, respektvolleres Miteinander aller Lebewesen dieser Erde.

Quelle: https://www.peta.de

Alpakas Alpakas - Foto: Newmanfilm/Shutterstock