ANZEIGE
  • Home
  • News
  • Silvester ohne Böller erspart nicht nur Haustieren Stress

Silvester ohne Böller erspart nicht nur Haustieren Stress

  • Böller und Raketen versetzen sowohl Haustiere als auch Wildtiere in Panik.
  • In diesem Jahr bleibt ihnen der Stress durch den lauten und plötzlichen Lärm wohl erspart.
  • Wahrscheinlich wird das Böllern fast überall in Deutschland untersagt sein.

Böller, Knaller und Raketen sorgen jedes Jahr an Silvester für großen Lärm, unter zahllose Haustiere leiden. Sie verkriechen sich, zittern vor Angst und sind tagelang im „Panik-Modus“. Die Besitzer leiden mit ihren Haustieren und wissen sich manchmal nicht anders zu helfen, als ihnen beruhigende Mittelchen ins Futter zu geben.

Wildtieren geht es nicht besser. Der Lärm lässt Tiere aus ihrem Winterschlaf aufschrecken oder bringt sie dazu, panikartig flüchten. Gerade jetzt im Winter kostet das wertvolle Kraftreserven, die sie eigentlich zum Überleben brauchen. Abgesehen vom Lärm ist auch das, was vom Feuerwerk übrig bleibt, eine besonders hohe Belastung für Tiere, Mensch und Natur: jede Menge Feinstaub und Restmüll.

Der Naturschutzverband LBV begrüßt ein Silvester ohne Feuerwerkskörper – im Sinne der Tiere. Ebenso tut das tierchenwelt.de :)

Quelle: https://www.lbv.de

Feuerwerk Feuerwerk - Foto: Dr. Olaf Broders/LBV