ANZEIGE

Tiernamen: Männlich - E-F

Männliche Tiernamen von A bis Z:
  • Eddie
  • Eddy
  • Einstein
  • Elia
  • Elliot
  • Elmar
  • Elton
  • Elvis
  • Ernie
  • Euer Ehren
  • Eugen
  • Evan

  • Fabio
  • Falco
  • Feivel
  • Felix
  • Ferris
  • Fiete
  • Figaro
  • Finley
  • Finn
  • Finnick
  • Fips
  • Flash
  • Flip
  • Flipper
  • Floh
  • Foo-Foo
  • Fozzie
  • Franco
  • Frankie
  • Freddy
  • Fridolin
  • Fury
  • Fussel
  • Fynn

Wir fassen zwei Buchstaben zusammen! Mit E und F gibt es viele Namen, aber solche, die sich auch für Haustiere eignen und gut klingen, sind einfach weniger häufig. Die beliebtesten männlichen Haustiernamen mit E und F sind Einstein, Elliot, Eddy, Elvis, Felix, Ferris, Fiete und Finley. Wir finden auch Einstein und Frido (Fridolin) und Fozzie sehr schön.

Hier sind die Bedeutungen einiger Namen:

Elia = Sonne
Elmar = edel und berühmt (altdeutsch)
Eugen = von guter Abstammung (griechisch)
Evan = kleiner, tapferer Krieger (keltisch)
Feivel = der Glänzende, der Reine (jiddisch)
Felix = der Glücklich (lateinisch)
Ferris = Felsen (irisch)
Finley = blonder Krieger (irisch)
Frankie = frei, tapfer (althochdeutsch)

• Eugen und Eufemia

Jaja, ist uns schon aufgefallen. Eufemia ist nicht männlich, sondern weiblich. Dennoch möchten wir dir dieses Namenspaar vorstellen, denn es sind zwei Charaktere aus dem Videospiel Animal Crossing. Eugen ist der Direktor des Museums und Eufemia seine kleine Schwester. Beide sind Eulen. Zu zwei Vögeln würden die Namen also gut passen. Oder zu zwei Nagern. Hier gibt es noch mehr Haustiernamen, die aus Videospielen stammen.

• Finnick und Flash

Weiter geht es mit Stars aus einem Animationsfilm: Zoomania. Darin ist Finnick ein kleinkrimineller Wüstenfuchs. Genauer gesagt ein Fennek - das ist die offizielle Bezeichnung des Tiers, das er darstellt. Außerdem ist da noch das Dreizehenfaultier Flash. Was natürlich ein Gegensatz ist, denn Flash heißt auf Deutsch Blitz und ein Faultier ist ja doch „recht gemütlich“ unterwegs.

Finnick sehen wir vor allem bei einem schlauen, flinken, schlanken Hund. Flash könnte auch ein dicker Hamster heißen. Oder ein Meerschweinchen. Nicht zu verwechseln mit Flush! Flush bedeutet in etwa „herunterspülen“ oder „rot werden“ (im Gesicht).

• Flip

Kennt jemand noch den grünen Grashüpfer aus der Zeichentrickserie Biene Maja? Er nannte sich Flip und ist ein ganz wunderbarer Name für Meerschweinchen - insbesondere solche, die gerne popcornen. Denn flip heißt auf Deutsch so viel wie Salto. Passt doch ganz gut, oder?

• Foo-Foo

Dieser Name scheint zuerst etwas seltsam. Aber genau so hieß der Hund von Ms. Piggy in der Muppet Show. In einer anderen Schreibweise ist es auch der Name des (leider verstorbenen) Pudels des thailändischen Kronprinzen. Außerdem ist Fufu in Afrika ein leckerer Brei aus Maniok (eine Pflanze) und Kochbananen.

Männliche Tiernamen Männliche Tiernamen - Foto: Joshua Minso/Shutterstock