Anzeige
Anzeige - Zum Artikel nach unten scrollen

Die gefährlichsten Giftschlangen: Mittel- und Südamerika

 Zurück zu Insel-Lanzenotter | Weiter zu Buschmeister pfeil rechts

Gewöhnliche Lanzenotter

Wissenschaftlicher Name: Bothrops atrox
Familie: Vipern
Unterfamilie: Grubenottern
Gattung: Amerikanische Lanzenottern
Länge: bis 1,62 m
Gift: Hämotoxisch

Die gewöhnliche Lanzenotter treibt sich gerne auf Bananen- und Kaffee-Plantagen herum, um zwischen den Pflanzen kleine Nager aufzuspüren.

Früher führte ihr Biss nicht selten zum Tod, heutzutage ist er gut behandelbar, wenn das Gegengift rechtzeitig verabreicht wird.

Gewöhnliche LanzenotterGewöhnliche Lanzenotter - Foto: Martin Mecnarowski/Shutterstock