Anzeige
Anzeige
Zum Artikel nach unten scrollen

Die gefährlichsten Giftschlangen: Mittel- und Südamerika

 Zurück zu Insel-Lanzenotter | Weiter zu Buschmeister pfeil rechts

Gewöhnliche Lanzenotter

Wissenschaftlicher Name: Bothrops atrox
Familie: Vipern
Unterfamilie: Grubenottern
Gattung: Amerikanische Lanzenottern
Länge: bis 1,62 m
Gift: Hämotoxisch

Die gewöhnliche Lanzenotter treibt sich gerne auf Bananen- und Kaffee-Plantagen herum, um zwischen den Pflanzen kleine Nager aufzuspüren. Früher führte ihr Biss nicht selten zum Tod, heutzutage ist er gut behandelbar, wenn das Gegengift rechtzeitig verabreicht wird.

lanzenotter
Foto: Martin Mecnarowski/Shutterstock