ANZEIGE

Die gefährlichsten Giftschlangen: Mittel- und Südamerika

Zurück zu Schauer-Klapperschlange | Weiter zu Gewöhnliche Lanzenotter

Insel-Lanzenotter

Wissenschaftlicher Name: Bothrops insularis
Familie: Vipern
Gattung: Amerikanische Lanzenottern
bis 1,18 m
Gift: Myotoxin

Der Insel-Lanzenotter aus dem Weg zu gehen, ist einfach: Sie kommt einzig und allein auf einer brasilianischen Insel vor, die gerade mal 43 Hektar groß ist (ca. 60 Fußballfelder). Bisher kam es noch nie zu einem tödlichen Bissunfall, da die Insel kaum bewohnt ist.

Ihr Gift soll jedoch im Vergleich zu dem ihrer Lanzenotter-Verwandten um ein Vielfaches stärker sein. Auf diese Weise gelingt es ihr, ihre Leibspeise so schnell zu töten, dass sie nicht weg fliegen können. Das sind nämlich Vögel.

Foto folgt!