Anzeige
Anzeige

Rekorde: Die größten Vögel

tierchenwelt.de hat für dich die spannendsten Größen-Rekorde aus der Vogelwelt zusammengestellt!

trompeterschwan kleinVom Schnabel bis zu den Zehen!

Stell dir vor, der kleinste Vogel trifft auf den größten Vogel, also ein Kolibri auf einen Strauß. Wenn sie sich nebeneinander stellen würden, wäre das als würde ein Mensch neben einem 25-stöckigen Hochhaus stehen. Auch beim Schnabel kann der Unterschied zwischen groß und klein erstaunlich sein. Würden die Vögel mit dem jeweils kürzesten oder längsten Schnabel begegnen, wäre das, als würde einem Mensch ein lebensgroßer Pinocchio mit 2,35 m langer Nase über den Weg laufen.

Achtung: Am Ende der Liste haben wir noch weitere witzige und spannende Vogel-Rekorde für dich!

Foto Trompeterschwan: gracey/morgufile

Laufvögel sind die größten

Die Top 5 der größten Vögel wären eigentlich alles Laufvögel, allen voran der Afrikanische Strauß mit 2,8 m. Ihm folgen der Helmkasuar (155 cm), der Emu (153 cm), der Einlappenkasuar (149 cm) und der Nandu (140 cm).

Größe
 
 
Größter Vogel Strauß 2,8 m
Größter Meeresvogel Nördl. Königsalbatros 122 cm
Größter Pinguin Kaiserpinguin 114 cm
Größter Falke Gerfalke 48-61 cm
Größter Kakadu Palmkakadu 56-60 cm
Größter Kolibri Riesenkolibri 22 cm
Kleinster Vogel Bienenelfe (Kolibri) 57 mm
Kleinster Papagei Zwergpapagei 8 cm
Kleinster Kranich Atlantisralle 14 cm
Kleinster Greifvogel Finkenfälkchen 14-16cm
Kleinster Seevogel Zwergsturmschwalbe 15 cm
Gewicht
   
Schwerster Vogel (flugfähig) Riesentrappe 18-20 kg
Schwerster Greifvogel Andenkondor 11-15 kg
Schwerster Papagei Kakapo 4 kg
Leichtester Vogel Bienenelfe 1,6-2 g
Beine
 
 
Längste Beine Strauß über 1,40 m
Längste Beine (relativ zum Körper) Stelzenläufer 23 cm
Kürzeste Beine Mauersegler wenige Millimeter
Längste Zehen (relativ zum Körper) Gelbstirn-Blatthühnchen 14 cm (Körper 23 cm)
Spannweite
 
 
Vogel Wanderalbatros 3,5 m
Raubvogel   Andenkondor 3,2 m
Seevogel Pelikan 3 m
Schwan   Trompeterschwan   2,75 m 
Papagei   Blauara 1,40 m
Schnabel
 
 
Längster Schnabel Brillenpelikan 49 cm
Längster Schnabel (relativ z. Körper) Schwertschnabel-Kolibri 10,5 cm (Körper 22cm)
Kürzester Schnabel Nachtschwalbe 8 mm
Augen
 
 
Größte Augen Strauß 5 cm (Durchmesser)
Schärfste Augen  Wanderfalke 8 km (Sichtweite)
Größtes Sichtfeld Waldschnepfe 360° Rundumsicht

* relativ zum Körper
** relativ zum Körper; der Körper des Gelbstirn-Blatthühnchens misst 23 cm
*** relativ zum Körper; der Körper des Schwertschnabel-Kolibri misst 22 cm

Die größten und kleinsten: Nester und Eier

Das Nest des Zwergkolibris aus Jamaika ist gerade einmal so groß wie die Hälfte einer Walnuss-Schale. In das Super-Mini-Nest legt der Kolibri ein Super-Mini-Ei von weniger als 10 mm und 0,365 g Gewicht. Einen „Super-Mini-Ei“-Rekord hat laut Guinness Buch der Rekorde auch ein Kanarienvogel der Zuchtform „Deutsche Haube“ aufgestellt. Sein Ei war 7 mm lang und wog 0,027 g. Er gehört M. J. de Rijck of Heijen (Niederlande). Das größte Nest hat ein Paar Weißkopfseeadler gebastelt. Es war 2,9 m im Durchmesser und wog mehr als 2 Tonnen (!). Die größten Eier legen jedoch Strauße. Im Guinness Buch der Rekorde steht ein Ei mit 2,589 kg Gewicht!

Die längsten Schwanzfedern …

… hat der Pfau! Der Pfau ist allgemein bekannt für seine wunderschönen langen Schwanzfedern. Die Federn des Perlenpfaus aus Südostasien können sogar 1,73 m lang werden. So lang wie ein erwachsener Mensch!

Noch mehr Feder-Rekorde

Kleiner Vogel = wenig Federn? Ja, im Fall des Rubinkehlkolibris stimmt das. Der süße Fratz hat ein besonders farbenprächtiges Gefieder, das aber gerade einmal aus etwa 940 Federn besteht. Hoffentlich ist er nicht schreckhaft, sonst steht er beim kleinsten Aufreger nackt da (nur ein Spaß ;)). Ein überaus stattliches Federkleid hat dagegen der Pfeifschwan. Ein einziges Tier kann über 25.000 Federn haben. Auch wenn der Name es vermuten lässt: Der Pfeifschwan pfeift leider nicht – auch wenn die Vorstellung klasse wäre!