ANZEIGE

Katzenrassen, die mit Hunden gut auskommen

Hier findest du 19 Katzenrassen, die sich gut mit Hunden verstehen.

Mit Hunden? Ja! Hunde und Katzen sprechen zwar eine unterschiedliche Sprache, aber sie können sich durchaus „verstehen“. Sogar so gut, dass sie sich gegenseitig das Fell pflegen und sich zum Schlafen dicht aneinander kuscheln. Manchmal machen sie sogar gemeinsame Sache, um Futter zu mopsen.

Die Liste befindet sich am Ende des Artikels.

Wenn man bereits einen Hund oder eine Katze hat

Wenn sich Hund und Katze vertragen, hat das nicht immer zwingend mit der Rasse zu tun, sondern vor allem mit dem Charakter und den Erfahrungen. Und doch gibt es Katzenrassen, die besonders unkompliziert sind, wenn sie auf Hunde treffen.

Wenn man also die besten Voraussetzungen dafür schaffen, möchte, dass es zwischen Hund und Katze ein friedliches Zusammenleben gibt, lohnt es sich, einen Blick auf die Liste zu werfen. Insbesondere dann, wenn man bereits einen Hund oder eine Katze hat und das jeweils andere Haustier dazu kommt.

Der Einzug ins neue Zuhause

Einfach darauf zu hoffen, dass die beiden schon irgendwie zurecht kommen, ist nicht immer von Erfolg gekrönt. Nicht selten endet das in nervtötendem Gebell, endlosem Fauchen und im schlimmsten Fall mit Bissen und ausgerissenem Fell.

Hund und Katze Hund und Katze - Foto: FXEGS Javier Espuny/Shutterstock

Es lohnt sich, etwas Zeit und Mühe aufzubringen und das Zuhause so umzugestalten, dass es beiden Tieren möglich ist, sich langsam anzufreunden (z. B. Räume abtrennen durch Baby-Gitter). In der Regel ist es der Hund und seine Neugier, die etwas zurückgehalten werden müssen, weil sich eine Katze von Natur aus eher zurückzieht und erst aus ihrem Versteck kommt, wenn sie sich sicher fühlt.

Früh aneinander gewöhnen

Je älter die Tiere bei ihrer Begegnung sind, desto schwieriger wird es. Das ist leider wahr. Wesentlich einfacher ist es, wenn man Hund und Katze gleichzeitig im Welpen- bzw. Kätzen-Alter bekommt. Sie können sich viel leichter aneinander gewöhnen, weil sie gemeinsam groß werden und gemeinsam Erfahrungen.

Beachte bitte, dass die hier vorgestellten Katzen „für gewöhnlich“ diese Eigenschaft haben. Jede Katze besitzt einen eigenen Charakter und unterschiedliches Temperament.