ANZEIGE

Katzennamen - M

Tiernamen für Katzen von A bis Z:
  • Maja
  • Marilyn Monroe
  • Marissa
  • Marley
  • Marylin
  • Marzipan
  • Mascara
  • Matilda
  • Mausi
  • Mauzi
  • Max
  • Mäxchen
  • Mellow
  • Melody
  • Merlin
  • Mia
  • Mickey
  • Micki
  • Midnight
  • Mikado
  • Mikesch
  • Milady
  • Milli
  • Milo
  • Milou
  • Mimi
  • Minka
  • Mino Mio
  • Minzi
  • Missi
  • Miss Marple
  • Mittens
  • Molli
  • Monty
  • Moon
  • Morle
  • Morris
  • Mufasa
  • Muffin

Rekord-Halter mit M

• Missi – hat die längsten Schnurrhaare

Missi, eine Maine Coon aus Finnland hat offiziell die längsten Schnurrhaare der Welt. Laut Guinness Buch der Rekorde (2005) sind sie 19 cm lang! Ihr voller Name ist übrigens „Fullmoon's Miss American Pie“. Für alle, die sich schon immer gefragt haben, wozu eine Katze Schnurrhaare hat: Sie kann sich damit besser zurechtfinden, z. B. in der Nacht. Die Schnurrhaare sind wie Sensoren, die ihr zeigen, wo Hindernisse sind und, welche Öffnung zu eng ist. Je älter eine Katze ist, desto länger sind übrigens die Schnurrhaare. Weil sie etwas unbeweglicher wird und mehr Platz braucht, um sich zu bewegen. Schnurrhaare können auch etwas über die Stimmung einer Katze aussagen. Wenn sie nach vorne zeigen und breit gefächert sind, steht die Katze unter Anspannung oder ist besonders aufmerksam. Stehen die Schnurrhaare seitlich ab, ist sie entspannt.

• Colonel Meow - hatte das längste Fell

Colonel Meow war 2013-2014 die Katze mit dem längsten Fell. Das längste Haar war 22,87 cm lang! Sie lebte in Kalifornien und war ein Mix aus Himalaya- und Perserkatze. Leider verstarb sie Anfang 2014. Den aktuellen Rekord hält die Katze Sophie Smith mit 25,68 cm.

• Merlin - schnurrt am lautesten

Merlin ist ein einfacher Hauskater aus England. Auf den ersten Blick! Doch wenn er anfängt zu schnurren, meint man, die Bilder fallen von den Wänden. Er erreicht dabei eine Lautstärke von 67,9 Dezibel. Das ist genauso laut wie ein Auto, das direkt an dir vorbeifährt, oder ein Rasenmäher. Der Weltrekord wurde im April 2015 in das Guinness Buch der Rekorde eingetragen. Bis 2011 hielt die Katze Smokey den Rekord.

• Meow - die schwerste Katze

Eine normale Katze wiegt je nach Rasse und Größe um die 3-6 kg. Meow aus Santa Fe (Mexiko) brachte jedoch stolze 18 kg auf die Waage. Er war bis 2012 die schwerste Katze der Welt. Als sich sein Besitzer, ein 87 Jahre alter Mann, nicht mehr um ihn kümmern konnte, kam Meow ins Tierheim, wo er abspecken sollte. Leider starb er, nachdem er schwere Probleme hatte, zu atmen. Bitte überfüttere niemals dein Haustier! So lustig ein solcher Rekord klingen mag, so traurig und furchtbar ist es, wenn dein Haustier darunter leidet und - wie im Fall von Meow - daran stirbt.

Berühmte Katzen mit M

• Macavity - fährt gerne Bus

Macavity, ein weißer Kater mit einem grünen und einem blauen Auge hat ein ungewöhnliches Hobby: Er fährt gerne Bus. Seit 2007 hüpft er mehrmals die Woche in den öffentlichen Stadtbus, sobald er die Türen öffnet, und rennt sogar eilig zur Haltestelle, wenn er etwas zu spät dran ist. Er fährt zwei bis drei Stationen und steigt dann wieder aus. Vielleicht ist sein Ziel der nächste Fisch-Laden? Man weiß es nicht genau.

Katzen aus Animationsfilmen mit M

• Mittens - die Katze mit den weißen Pfoten

Im Film „Bolt - Ein Hund für alle Fälle“ begleitet eine Katze namens Mittens den kleinen Schäferhund Bolt bei seinen Abenteuern. Ihr Name bedeutet auf Deutsch so viel wie „Fäustlinge“, weil sie vier weiße Pfoten hat.

Katzen in Zeichentrick- und Animations-Filmen mit M

• Mauzi - der Kater aus Pokémon

Mauzi gehört zum bösen Team Rocket in der Anime-Serie Pokémon. Er hält sich für sehr clever, seine Ideen sind aber jedes Mal zum Scheitern verurteilt. In den Videospielen lassen sich auch wilde Mauzis fangen und trainieren.

Tiernamen für Katzen Tiernamen für Katzen - Foto: Renata Apanaviciene/Shutterstock