Anzeige
Anzeige
Zum Artikel nach unten scrollen

Texel

texel kleinSteckbrief Texel

Fell lang (ab ca. 12 cm), lockig
Wirbel keine
Merkmal keine
Lebensdauer 4-6 Jahre
Geeignet für Fortgeschrittene

Foto: Joannawnuk/Shutterstock 

Kreuzung aus Rex und Sheltie

Rasse-Infos/Charakter

Texel-Meerschweinchen wurden aus Sheltie- und Crested-Meerschweinchen gezüchtet. Sie sind sehr neugierig, freundlich und aktiv, wenn sie jung sind. Je älter sie werden, desto ruhiger und gemütlicher sind sie. Das Fell der Texel ist im Grunde genauso wie das der Rex. Am Kopf ist es kurz und kraus. Am Körper ist es sehr lang und bildet daher Locken. Auch am Bauch ist es sehr lockig.

Fellpflege

Das Fell sollte mit einer weichen Bürste oder einem Kamm aus Plastik gekämmt werden (ein Metallkamm gibt zu wenig nach und könnte die Haare ausreißen). Am besten immer in Fellrichtung bürsten. Das Fell sollte ein- oder zweimal im Monat etwas gekürzt und Knötchen entfernt werden.

Haltung

Als Langhaar-Meerschweinchen ist es für die Haltung im Freien nicht geeignet. Sein Fell würde schnell feucht und dreckig.

Fotos von Texel-Meerschweinchen

texel 2
Foto: Joannawnuk/Shutterstock