Anzeige
Anzeige
Zum Artikel nach unten scrollen

Tiere des Jahres 2015

pfeil links Zurück zum Schmetterling des Jahres | Weiter zu Weichtier des Jahres pfeil rechts


Libelle des Jahres 2015: Gebänderte Heidelibelle

Was für eine schöne Libelle! Als eines der letzten Tiere des Jahres 2015 wurde die Gebänderte Heidelibelle gewählt. An ihren Flügeln besitzt sie nicht nur hübsche „Bänder“ (= Streifen), sie hat auch eine sehr auffällige Art zu fliegen. Manchmal flattert sie eher wie ein Schmetterling hin und her. Das nennt man den Gaukelflug. Man muss aber schon gut hinsehen, denn allzu groß wird die Libelle nicht, auch wenn sie hier auf dem Foto natürlich sehr groß erscheint. Sie wird nur etwa 3 cm lang und hat eine Flügelspannweite von 4,5 bis 5,5 cm.

Gefährdet

In Deutschland und Österreich ist die Libelle leider eine gefährdete Tierart, in der Schweiz gilt sie als „vom Aussterben bedroht“. Der Grund dafür ist, dass sie ihren Lebensraum mehr und mehr verliert. Eigentlich lebt sie in Flusstälern an seichten Gewässern, zum Beispiel an Gräben, Kiesgruben oder Tümpeln. Diese werden aber immer häufiger trocken gelegt oder es wird zu stark in die Pflanzenwelt eingegriffen.

gebaenderte heidelibelle
Foto: Matsumomushi [Public Domain] via Wikimedia Commons