Anzeige
Anzeige - Zum Artikel nach unten scrollen

Rosenkäfer

Steckbrief Rosenkäfer

Rosenkäfer Rosenkäfer - Foto: Aleksey Stemmer/Shutterstock

Größe 2,5-5 cm
Lebensdauer 5-7 Monate
Wann aktiv? tagsüber
Ernährung Obst, Salat, Gemüse
Haltung im Terrarium
Tiere mind. zwei Tiere

Artbeschreibung

Rosenkäfer sind kleine dicke Käfer, die in den schillerndsten Farben leuchten und eine schöne runde, „knuddelige“ Form haben. Beliebt sind vor allem der Smaragd-Rosenkäfer, der Kongo-Rosenkäfer und die Art Dicronorhina derbyana. Sie sind für Anfänger geeignet und sehr schön anzusehen.

Rosenkäfer Rosenkäfer - Foto: Aleksey Stemmer/Shutterstock

Die Tiere werden nicht sehr alt, bekommen aber bei guter Pflege und Futter Nachwuchs. Die genannten Rosenkäfer werden etwa 2,5 bis 5 cm groß und leben etwa 5-7 Monate.

Achtung: Rosenkäfer sind keine Kuscheltiere. Sie mögen es nicht, auf die Hand genommen und getragen zu werden. Diese Tiere eignen sich aber wunderbar zum Beobachten.

Haltung

Terrarium: mind. 40 cm x 30 cm x 35 cm pro Tier (B x H x T)

Rosenkäfer stellen keine hohen Ansprüche und sind daher für Anfänger ideal.

Rosenkäfer Rosenkäfer - Foto: Guillermo Guerao Serra/Shutterstock

Zurück zu Riesenkäfer | Weiter zu Stabschrecke