Anzeige
Anzeige
Zum Artikel nach unten scrollen

Griechische Landschildkröte

Griechische LandschildkröteSteckbrief Griechische Landschildkröte

Größe ca. 25 cm
Lebensdauer bis 100 Jahre
Wann aktiv? tagsüber
Ernährung Wild- und Wiesenkräuter
Haltung im Freigehege
Tiere mind. zwei Weibchen

Foto: Bildagentur Zoonar GmbH/Shutterstock

Artbeschreibung

Die Griechische Landschildkröte ist die beliebteste Landschildkröte. Sie wird nicht zu groß, ist robust, toll zu beobachten und es macht Spaß, sie mit leckeren Kräutern zu füttern. Außerdem ist sie recht einfach zu halten, vorausgesetzt man hat einen Garten. Weil diese Schildkröte unter Artenschutz steht, muss sie bei der zuständigen Artenschutzbehörde angemeldet werden. 

Achtung: Schildkröten sind keine Kuscheltiere. Sie mögen es nicht, auf die Hand genommen und getragen zu werden. Diese Tiere eignen sich aber wunderbar zum Beobachten.

Haltung

Die Griechische Landschildkröte braucht ein Freigehege und als Jungtier ein beheiztes Frühbeet (für die frostigen Tage im Frühling und Herbst). Im Terrarium darf sie nur vorübergehend gehalten werden, z. B. wenn sie krank ist.

Fotos von Griechische Landschildkröten

Griechische Landschildkröte
Foto: Marco Maggesi/Shutterstock

Griechische Landschildkröte
Foto: Curioso/Shutterstock

pfeil links Zurück zu Gottesanbeterin | Weiter zu Kronengecko pfeil rechts