ANZEIGE

Leopardgecko

Steckbrief Leopardgecko

Leopardgecko Leopardgecko - Foto: Cathy Keifer/Shutterstock

Größe ca. 25 cm
Lebensdauer 15-20 Jahre
Wann aktiv? in der Dämmerung, nachts
Ernährung Insekten und Larven
Haltung im Terrarium
Tiere mind. zwei Weibchen

Artbeschreibung

Der Leopardgecko zählt neben der Bartagame zu den beliebtesten Haustieren in der Kategorie „Exoten“. Die kleinen Echsen können viele verschiedene Farben und Muster haben. Ihre Haltung ist unkompliziert, wenn man einige Punkte beachtet. Leopardgeckos sollten nicht einzeln gehalten werden. Am besten sind für den Anfang zwei Weibchen (da es unter Männchen oft Kämpfe gibt).

Achtung: Leopardgeckos sind keine Kuscheltiere. Sie mögen es nicht, auf die Hand genommen und getragen zu werden. Diese Tiere eignen sich aber wunderbar zum Beobachten.

Leopardgecko Leopardgecko - Foto: Natalia Fadosova/Shutterstock

Haltung

Terrarium: mind. 60 cm x 45 cm x 30 cm pro Tier (B x H x T)

Die Fütterung ist vielleicht nicht jedermanns Sache, denn der Leopardgecko braucht Lebendfutter in Form von Insekten und Larven.

Leopardgecko Leopardgecko - Foto: Natalia Fadosova/Shutterstock

Zurück zu Kronengecko | Weiter zu Riesenkäfer