ANZEIGE

Video: Sinne im Tierreich

Welches Tier hat den besten Geschmackssinn? Welches kann am besten riechen? Am besten hören und am besten sehen? Du wirst überrascht sein, welche Tiere tatsächlich die besten Sinne besitzen. Im Video erfährst du es. Klick dich rein!

Hier findest du den Infos aus dem Video zum Nachlesen:

• Welches Tier kann am besten schmecken?

Wie gut der Geschmackssinn ist, wird in der Anzahl der Geschmacksknospen gemessen. Menschen haben etwa 2.000 bis 5.000 davon.

Der Wels hat nicht nur Geschmacksknospen im Maul, sondern überall an seinem Körper. Katzen sind beim Futter super wählerisch. Aber können sie auch gut schmecken? Dieses Tier wird völlig unterschätzt! Die Kuh hat fünf Mal so viele Geschmacksknospen wie ein Mensch. Wer von den dreien kann denn nun am besten schmecken? Der Wels, die Kuh oder die Katze?

Der Wels hat die meisten Geschmacksknospen: 250.000!

• Welches Tier kann am besten riechen?

Wie gut der Riechsinn ist, hängt von zwei Dingen ab: Von den Riechzellen und den Geruchsrezeptoren. „Rezeptor“ ist lateinisch und heißt so viel wie „Empfänger“. Je mehr Riechzellen man hat, desto stärker kann man einen Geruch wahrnehmen. Die Anzahl der Geruchsrezeptoren dagegen bestimmt, wie gut man Gerüche unterscheiden kann.

Riechzellen = „In 8 km Entfernung rieche ich irgendwas.“
Geruchsrezeptoren = „Die Pommes da drüben sind gesalzen.“

Das Tier, das sozusagen am „weitesten“ riechen kann, ist der Aal. Er hat eine Milliarde Riechzellen. Und wie sieht es bei den Geruchsrezeptoren aus? Hunde haben mehr als doppelt so viele Geruchsrezeptoren wie Menschen. Ratten riechen noch besser. Es gibt daher nicht nur Spürhunde, sondern auch Spürratten! Kein Scherz! Elefanten haben eine wahnsinnig feine Nase. Vor allem für Wasser. Selbst, wenn das nächste Wasserloch 8 km weit entfernt ist, können sie den Geruch des Wassers noch wahrnehmen.

Ok, welches Tier hat denn jetzt die empfindlichste Nase? Ist es der Hund, der Elefant oder vielleicht die Ratte?

Der Elefant kann von allen Tieren am besten riechen. Er hat 1.948 Geruchsrezeptoren.

• Welches Tier kann am besten hören?

Oder genauer gefragt: Welches Tier kann die höchsten Töne hören? Wie gut das Gehör funktioniert, wird an den Schwingungen gemessen, die man pro Sekunde wahrnimmt. Die Einheit dafür ist Hertz (Hz). Nagut, das weiß fast jeder: Die Fledermaus kann höhere Töne wahrnehmen als der Mensch. Und unter Wasser? Da hat der Delfin das beste Gehör. Und was ist mit Motten? Na, ob die überhaupt was hören können? Wir werden sehen!

Welches Tier hat nun die besten Ohren: Die Fledermaus, der Delfin oder die Motte?

Na, das ist eine Überraschung! Die Große Wachsmotte kann von allen Tieren die höchsten Töne hören.

Mehr zum Thema: Der Gehörsinn im Tierreich

• Welches Tier kann am besten sehen?

Das ist gar nicht so einfach zu beantworten! Geht es dabei um den Sehsinn bei Tag, bei Nacht oder welches Tier am schärfsten sieht oder die meisten Farben?

Auch, wenn Eulen in der Dunkelheit sehr gut sehen - die Holzbiene hat von allen Tieren die empfindlichsten Augen. Ihr reicht es, wenn am Himmel die Sterne leuchten. Am schärfsten und weitesten sehen Raubvögel. Sie sehen acht Mal schärfer als Menschen. Selbst in 1,5 km Entfernung können sie eine kleine Maus entdecken.

Die meisten Farben kann übrigens der Fangschreckenkrebs sehen. Der Mensch kann im Grunde nur drei Farben erkennen: Rot, Grün und Blau. Aus diesen Farben werden alle anderen „gemischt“. Fangschreckenkrebse können nicht nur 3, sondern über 12 verschiedene Farben erkennen.

Der tierchenwelt-Check!

Den besten Geschmackssinn hat der Wels. Den besten Riecher hat der Elefant. Die Große Wachsmotte hat die besten Ohren und die Holzbiene die empfindlichsten Augen.