Anzeige
Anzeige
Zum Artikel nach unten scrollen

Wie alt werden Tiere?

hund chihuahua klein2Wie alt werden unsere Haustiere? Spannende Infos und eine übersichtliche Grafik.

Tiere stellen immer wieder unglaubliche Rekorde auf: Eines der ältesten Tiere der Welt ist ein Riesenschwamm am Meeresgrund der Antarktis. Er ist bereits über 10.000 Jahre alt. Und er lebt noch!

Eine kleine Islandmuschel erreichte ein Alter von 410 Jahren und die Riesenschildkröte "Adwaita" wurde 256 Jahre alt. Für uns Menschen eine halbe Ewigkeit. Wie alt werden aber die Tiere, die in unserer nächsten Nähe leben - unsere Haustiere? Und lebt die Eintagsfliege wirklich nur einen Tag?

Hunde

Wie alt Hunde werden, hängt von ihrer Rasse ab. Im Allgemeinen dürfen wir uns an unserem treuen schwanzwedelnden Begleiter 10-13 Jahre erfreuen - wobei kleine Hunde älter werden und ein Alter von 15 Jahren oder mehr nicht ungewöhnlich ist. Größere Hunde dagegen werden etwa 8-9 Jahre alt. Der älteste Hund trug den Namen Bluey. Der australische Schäferhund wurde 29 Jahre und 5 Monate alt.

tiere lebensdauer
Katzen

Angesichts der ältesten Hunde können Katzen nur müde lächeln. Katzendame "Creme Puff" ist laut Guinness Buch der Rekorde mit 38 Jahren und drei Tagen die älteste Katze.

Vögel

Wenn Wellensittiche mindestens zu zweit gehalten werden, gesundes Futter und ausreichend Aufmerksamkeit bekommen, werden sie durchaus 5-10 Jahre alt. Papageien können noch wesentlich älter werden, sogar älter als wir Menschen. Cookie, ein Inka-Kakadu (gehört zur Familie der Papageien), wurde stolze 83 Jahre alt.

Kaninchen

Wer seinen knuddeligen Freund gut pflegt, darf mit einer Lebenserwartung von 6-8 Jahren rechnen. George, ein tapferes Kaninchen aus Tewksbury (USA), wurde 2008 vom Guinness Buch der Rekorde mit 14 Jahren offiziell zum ältesten Kaninchen der Welt gekürt.

goldfisch kleinGoldfische

Wer hätte das gedacht? Die kleinen, zerbrechlich wirkenden Goldfische werden tatsächlich 20-30 Jahre alt. Den Rekord hält derzeit Tish aus England. Er wurde 43 Jahre alt!

Schildkröten

Bei guter Haltung erreichen auch Haustier-Schildkröten ein stattliches Alter. 30-40 Jahre sind keine Seltenheit.

Eintagsfliege

Eintagsfliegen sind zwar keine Haustiere, aber wenn es um das Alter von Tieren geht, ist die Frage: "Leben sie wirklich nur einen Tag?" immer wieder spannend. Die Antwort ist: Jein. Als Larven verbringen sie einige Monate bis Jahre unter Wasser. Erst wenn sie schlüpfen, beginnt die Uhr zu ticken. Manche Eintagsfliegen leben dann tatsächlich nur einen Tag. Bei der Art "Doliana Americana" leben die ausgewachsenen Weibchen sogar nur wenige Minuten, um sich zu paaren. Die meisten sterben aber erst nach mehreren Tagen.

Fotos: padu_foto/Shutterstock (Hund), Skumer/Shutterstock (Goldfisch)