ANZEIGE

Die 16 klügsten Tiere der Welt

Zurück zu Ratte | Weiter zu Taube

Tintenfisch

Tintenfische sind Weichtiere und leben weltweit in Meeren.

Tintenfische haben ein großes Nervensystem - in ihren Armen

Sie werden derzeit für die intelligentesten Weichtiere gehalten. Tintenfische haben sowohl ein Kurzzeit- als auch ein Langzeitgedächtnis. Erstaunlich dabei ist, dass ihr Nervensystem nicht im Gehirn sitzt, sondern in den Armen.

Tintenfische benutzen Werkzeuge und denken an die Zukunft

Tintenfische in Indonesien wurden dabei beobachtet, Kokosnuss-Schalen als Schutz vor Feinden zu benutzen. Tintenfische der Gattung Amphioctopus marginatus sammeln Kokosnuss-Hälften vom Meeresboden auf und verbinden sie zu einer kleinen schützenden Höhle.

Für gewöhnlich leben Tintenfische aber nicht in Höhlen, sie suchen diese nur zum Schutz auf. Daher ist anzunehmen, dass Tintenfische vorausschauend planen, also zum Beispiel um für eine mögliche Gefahr gewappnet zu sein.

Tintenfisch Tintenfisch - Foto: JonMilnes/Shutterstock