Anzeige

Uhu

Steckbrief Uhu

Uhu Uhu - Foto: Imran Ashraf/Shutterstock

Größe 62-73 cm; bis 1,88 m Flügelspannweite
Geschwindigkeit bis 50 km/h
Gewicht 2 bis 3,2 kg
Lebensdauer 25-50 Jahre
Ernährung kleine Säuge- und Wirbeltiere, Vögel, Insekten
Feinde Fuchs, Marder
Lebensraum Europa, Asien, Nordafrika
Ordnung Eulen
Familie Eigentliche Eulen
Wissenschaftl. Name Bubo bubo
Merkmale große Federohren
Autor SarahRSelber bauen? Wozu?

Der Uhu baut keine eigenen Nester. Stattdessen nistet er in Felsnischen, Bodenmulden oder verlassenen Greifvogelhorsten.

Uhus sind treue Seelen

Wenn sich ein Uhu-Paar gefunden hat, bleibt es für den Rest ihres Lebens zusammen. Während der Brutzeit kümmert sich das Männchen zudem um Nahrung für das Weibchen.

Uhus schaffen eine 270°-Drehung

Uhu Uhu - Foto: Richard Whitcombe/Shutterstock

Einmal hin, einmal her, rundherum das ist nicht schwer! Na ja, das „rundherum“ schafft er zwar nicht, trotzdem kann der Uhu, wie alle Eulen, seinen Kopf um 270° drehen! Eulen können ihre Augen nicht bewegen und brauchen deswegen einen sehr beweglichen Kopf für die Jagd.

Uhu Uhu - Foto: Marcin Sylwia Ciesielski/Shutterstock

Der Uhu ist ein lautloser Jäger

Wenn der Uhu fliegt, hört man keinen Flügelschlag. Das liegt daran, dass der Uhu viele kleine, weiche Federn hat, die an ihren Kanten ausgefranst sind. Dadurch werden die Geräusche, die die vorbeiströmende Luft erzeugt, quasi verschluckt. Und so kann er auf der Jagd von Beutetieren nicht gehört werden.

Fortpflanzung

Nach etwa 35 Tagen Brutzeit schlüpfen die Jungvögel. Für gewöhnlich sind es zwei bis vier Baby-Uhus, die gerade mal 60 g wiegen. Sie bleiben für ungefähr 5 Monate bei den Elterntieren.

Uhu Uhu - Foto: KOO/Shutterstock

Dieser Steckbrief stammt von tierchenwelt-Fan Sarah R. Vielen Dank für den tollen Artikel! Willst du auch einen Fan-Steckbrief schreiben?

pfeil links Zurück zu Schnee-Eule | Weiter zu Schleiereule pfeil rechts klein