ANZEIGE

Video: 11 Fun Facts über Insekten und Spinnen

Skorpione leuchten unter Schwarzlicht. Der Mistkäfer ist das stärkste Tier der Welt. Es gibt eine Spinne, die sich vegetarisch ernährt. Moment! Das sind doch alles fake Facts!? Von wegen. Es ist alles wahr! In diesem Video erfährst du 11 Fun Facts über Insekten und Spinnentiere.

Hier gibt es kurze Erklärungen zu den Fun Facts im Video:

11. Mistkäfer machen im Kopf ein „Foto“ vom Himmel.

Auf diese Weise verirren sie sich nicht. Die Käfer klettern zunächst auf eine Kotkugel hinauf, sehen nach oben zum Himmel und prägen sich ein, wie die Sterne stehen. Wenn sie ein Stück gekrabbelt sind, wiederholen sie das Ganze und vergleichen das Bild der Sterne mit dem vorherigen.

Wie viele Mistkäfer-Arten es gibt, erfährst du im Tier-Steckbrief!

10. Kakerlaken haben eine Art GPS-System, um sich zu orientieren.

Um uns zurechtzufinden, verlassen wir Menschen uns auf das, was wir sehen. Wir speichern alle Dinge um uns herum im Kopf ab, und zwar auf einer Art unsichtbarem Gitternetz. Forscher fanden heraus, dass sich sowohl Kakerlaken als auch Ratten ganz ähnlich wie wir orientieren. Sie haben ebenfalls eine Art Gitternetz im Kopf, vergleichbar auch mit einer Landkarte oder einem Navigationsgerät im Auto.

Schon gewusst? Den Klebstoff auf der Rückseite von Briefmarken mögen Kakerlaken ganz besonders.

09. Skorpione leuchten unter UV-Licht.

Skorpione besitzen ein Exoskelett (= Außenhülle), das bei Bestrahlung mit UV-Licht leuchtet. Welchen Vorteil das für die Skorpione hat, wissen die Forscher noch nicht sicher.

Sind Skorpione Insekten oder Spinnentiere? Finde es heraus.

08. Es gibt Hummeln, die 9.000 m hoch fliegen können.

Das ist höher als der Mount Everest! Wissenschaftler setzten Hummeln in eine kleine Flugkammer und verringerten den Luftdruck darin. So entstand im Inneren eine künstliche Höhe von über 9.000 m. In der Realität würden die Hummeln allerdings nie zur Spitze des Mount Everest fliegen. Wozu auch, es gibt dort keine Blumen?!

07. Es gibt einen Pilz, der Ameisen zu Zombies macht.

So kann er sich von den Ameisen bringen lassen, wohin er möchte. Seine Art heißt: Ophiocordyceps unilateralis.

06. Es gibt Spinnen, die sich vegetarisch ernähren.

Erst vor wenigen Jahren wurde die erste und einzige Spinnenart entdeckt, die sich überwiegend vegetarisch ernährt: die Bagheerea kiplingi, eine mittelamerikanische Springspinne. Sie ernährt sich von Akazien.

Hier erfährst du mehr über die vegetarische Spinne.

05. Von allen Insekten leben Termiten am längsten.

Die Königinnen werden bis zu 50 Jahre alt. Übrigens: Termiten-König und Termiten-Königin bleiben ihr Leben lang zusammen.

04. In Malaysia gibt es Ameisen, die explodieren, wenn sie angegriffen werden.

Sie „verteidigen“ sich auf diese Weise. Die Arbeiter-Ameisen der Art „Camponotus saundersi“ sprengen sich in die Luft, wenn sie keine Hoffnung haben, einen Kampf für sich zu entscheiden. „Bevor du gewinnst, sterben wir beide.“ könnte ihr Motto lauten.

03. Die Bolaspinne jagt mit einer „Angelschnur“ ...

... aus klebriger Spinnenseide. Die Bolaspinne webt kein Netz, sondern spinnt nur einen einzigen Faden, an dessen Ende eine klebriger Schleim sitzt. Dieser duftet für Insekten sehr verführerisch und, sobald sich eines nähert, wirft die Spinnen diesen Faden ähnlich wie eine Angelschnur aus.

Die Top 10 der coolsten Spinnen!

02. Die Malariamücke liebt stinkende Füße ebenso wie Limburger Käse.

Mücken können noch in 10-50 m Entfernung ausgeatmeten Sauerstoff (Kohlendioxid) riechen. Auch Schweiß zieht sie magisch an. Die gefürchtete Malariamücke steht vor allem auf den Geruch von Füßen, der für sie ähnlich riecht wie Limburger Käse.

01. Der Mistkäfer ist das stärkste Insekt der Welt.

Er kann das 1141-fache seines Körpergewichts ziehen.