ANZEIGE

Bienen können bis vier zählen

Bienen können zählen! Zumindest bis vier ...! Bisher hatten Wissenschaftler bei der Untersuchung mathematischer Fähigkeiten bei Tieren vorrangig Säugetiere im Auge. Professoren am Max-Planck-Institut haben jedoch im Rahmen einer Studie belegt, dass auch Honigbienen zählen können.

Warum ist es so außergewöhnlich, dass Bienen zählen können?

Es gibt viele Säugetiere, deren Intelligenz bereits ausführlich untersucht wurde, zum Beispiel Affen, Delfine, Elefanten, Waschbären etc. Auch von Vögeln wie den Raben und Krähen weiß man durch Beobachtungen und Tests, wie clever sie sind.

Und das obwohl sie ein viel kleineres Gehirn haben! Moment ... hat die Größe des Gehirns wirklich etwas mit der Intelligenz zu tun? Müsste der Blauwal dann nicht intelligenter sein als wir?

Honigbiene Honigbiene - Foto: szefei/Shutterstock

Bienen beim Mathe-Test

Um die mathematischen Fähigkeiten von Bienen zu testen, stellten die Wissenschaftler nebeneinander zwei Tafeln auf. Auf einer waren zwei Objekte zu sehen, auf der anderen nur ein Objekt.

Links oder rechts?

Nun ließ man die fleißigen Bienchen losfliegen. Wenn sie sich für die „richtige“ Tafel entschieden, also die mit zwei Objekten, wurden sie mit leckerem Zuckerwasser belohnt.

Dabei war es völlig egal, wie die Tafeln standen oder wo genau. Auch unterschiedliche Farben und große Objekte schafften es nicht, die Bienchen zu verwirren.

Honigbiene Honigbiene - Illustration: Silke/tierchenwelt.de

Jetzt wird es knifflig

Nachdem der Test mit einem und zwei Objekten gut geklappt hat, erhöhten die Wissenschaftler die Schwierigkeit. Jetzt mussten die Honigbienen Tafeln mit zwei und drei Objekten unterscheiden.

Und dann Tafeln mit drei und vier Objekten. Die kleinen Insekten flogen zielstrebig immer zur richtigen Tafel!

Honigbiene Honigbiene - Illustration: Silke/tierchenwelt.de

Bei vier ist dann doch Schluss

Tafeln mit vier und fünf Objekten? Das war den Bienen dann doch ein wenig zu hoch. Sie kamen durcheinander und machten Fehler. Dennoch eine beachtliche Leistung für diese Tiere!

Übrigens können nicht nur Bienen rechnen! Die Wüstenameise Cataglyphis fortis zählt ihre Schritte, um wieder nach Hause zu finden - denn in der Wüste hat sie sonst keinen Anhaltspunkt, wo genau sie sich befindet.