ANZEIGE

Das Tierlexikon für Kinder

tierchenwelt hat Tier-Steckbriefe und -Wissen für Schule und Referat + alles für Haustiere: Namen für Hunde, Katzen, Rassen, Charakter, Haltung und mehr!

Surftipps: Spannende Wissensartikel!

DachsDachs
Wusstest du, dass Dachse mit ihren kräftigen Pfoten lange Tunnel unter der Erde graben? Mehr im Steckbrief!


SchleiereuleSchleiereule
Die Schleiereule hat eine besondere Fähigkeit: Sie kann lautlos durch die Luft fliegen. Wie macht die Eule das?


BraunbärBraunbär
Können Braunbären klettern? Halten sie Winterruhe oder Winterschlaf? Was fressen sie? Sind sie gefährlich?


RotfuchsRotfuchs
Wusstest du, dass sich Füchse beim Jagen am Erdmagnetfeld orientieren, um Entfernung und Richtung ihrer Beute zu bestimmen?


SiebenschlaeferSiebenschläfer
Der Siebenschläfer ist ein wirklich putziges Nagetier! Bald startet er in seinen wohlverdienten Winterschlaf!


EichelhäherEichelhäher
Schon gewusst? Eichelhäher machen Geräusche nach wie Rasenmäher, Wecker und quietschende Reifen.


StorchStorch
Bevor der Winter kommt, zieht der Weißstorch in den warmen Süden. Mehr darüber im Steckbrief!


BlauaraBlauara
Der Blauara ist der größte Papagei. Er wird bis zu 100 cm groß. Erfahre mehr über den König der Papageien!


MorphofalterMorphofalter
Morphofalter heißen auch Himmelsfalter, weil ihre Flügel in einem einzigartigen Blau schimmern.


StraußStrauß
Wusstest du, dass ein Straußenei so groß und hart ist, dass ein erwachsener Mensch darauf stehen kann, ohne dass es kaputt geht?

Tipp: tierchenwelt-Videos!

Bedrohte TierartenBedrohte Tierarten
Welche Tierarten sind bedroht und warum? Was kann man selbst dagegen tun?


Sinne im TierreichSinne im Tierreich
Welche Tiere können am besten hören, riechen, schmecken, sehen? Dieses Video zeigt sie dir!

Pistolenkrebs

Der Pistolenkrebs erzeugt mit seinen Knallscheren extrem laute Geräusche, die wie Pistolenschüsse klingen. Mehr darüber erfährst du im Pistolenkrebs-Steckbrief!

Tanzgarnele

Die auffällig rot und weiß gemusterten Tanzgarnelen sehen aus als würden sie tanzen, wenn sie sich fortbewegen.

Harlekingarnele

Harlekingarnelen sind auffällig weiß und rosa gefleckt, was an das geschminkte Gesicht eines Harlekins erinnert.

Kleine Kneifkrabbe

Obwohl die Kneifkrabbe recht klein ist, kann sie mit ihren Scheren fest zupacken und dabei Schmerzen verursachen.

Palmendieb

Für die Entstehung des Namens gibt es zwei Theorien: 1. Die Krebse wurden dabei beobachtet, metallisch glänzende Gegenstände zu stehlen. 2. Der Krebs klettert Palmen hinauf, um dort Kokosnüsse zu fressen.

Hüpferling

Hüpferlinge sind kleine Mini-Krebse, die nur 0,5 bis 1 mm lang werden. Ihren Namen verdanken sie ihrer Fortbewegungsart: Sie schlagen ihre Antennen ruckartig nach hinten auf den Boden und lassen sich vom Rückstoß nach vorne katapultieren. Das sieht aus, als würden sie hüpfen.

Fischlaus

Kopfläuse machen uns Menschen zu schaffen, Fischläuse den Fischen. Mit ihren Mundwerkzeugen krallen sie sich an Fischen fest und "zapfen" ihrem Opfer Blut und Gewebeflüssigkeiten ab.

Entenmuschel

Die kleinen Krebstiere wurden früher für die Eier der Nonnengänse gehalten, da man diese nie nisten sah (weil sie Zugvögel sind). Im Deutschen machte man aus der Gans sogar eine Ente.

Seepocke

Dass Seepocken Tiere sind, erkennt man nicht auf den ersten Blick, denn sie sehen wirklich so aus, wie sie heißen: wie dicke, runde, kegelartige Pocken aus Kalk. Ihr "Panzer" besteht aus sechs Plättchen, die ihnen Schutz vor Feinden geben.

Winkerkrabbe

Männliche Winkerkrabben haben an einer ihrer beiden „Hände“ eine besonders große Schere. Um weibliche Winkerkrabben auf sich aufmerksam zu machen, stehen sie vor den Wohnhöhlen und winken mit ihrer Schere hin und her. Da die Krabben in großen Kolonien leben und daher unzählige Tiere gleichzeitig winken, sieht das echt super lustig aus!

Tanzgarnele Tanzgarnele - Illustration: Silke/tierchenwelt.de

• Tier-Steckbriefe:

Über 200 ausführliche Steckbriefe mit Infos und Fotos

Hier findest du Steckbriefe über Säugetiere, Vögel, Amphibien, Reptilien, Fische, Insekten, Spinnen und Wirbellose. Außerdem erfährst, was Tiere eigentlich sind und wie sie sich von Pflanzen unterscheiden.

• Haustier-Check:

Infos und Tipps für Hund, Katze, Wellensittiche & Co

Du bist auf der Suche nach einem Haustier? Hier findest du über 130 Steckbriefe zu familienfreundlichen Hunderassen, Katzenrassen, Kaninchen, Hamstern, Vogelarten und Meerschweinchen.

• Tier-Rekorde:

Welche sind am größten, schnellsten, schwersten etc.?

Über 250 Rekorde in Rekordlisten übersichtlich nach Kategorien sortiert. Außerdem erfährst du, wie du Tiere unterscheidest, die sich ähnlich sehen.

• Tier-Spiele:

Malvorlagen, Tier-Quiz und Haustier-Tests

90 Malvorlagen zum Ausmalen - zum Ausdrucken und Ausmalen. Bei den Tier-Quiz testet du dein Wissen und beim "Haustier-Test" erfährst du, welches Haustier zu dir passt.

• Tiernamen-Lexikon:

Riesiges Tiernamen-Lexikon mit über 1.200 Haustiernamen

Egal ob süß, schlau, lustig oder auf Englisch - alle Namen sind übersichtlich nach Kategorien sortiert, damit du schnell den passenden Namen für dein Haustier findest.

• Tierleben:

90 Wissens-Reportagen und spannende Tier-News

Gibt es giftige Säugetiere? Können Tiere rechnen? Wie ändern Chamäleons ihre Farbe? Wie atmen Tiere? Spannende Reportagen mit einfachen Erklärungen!