Anzeige

Zurück zu den Tiernamen

Anzeige
Zum Artikel nach unten scrollen

Hundenamen - P

Tiernamen für Hunde von A bis Z:
  • Pacco
  • Paddy
  • Pal
  • Pancho
  • Panda
  • Pascha
  • Patty
  • Pauli
  • Peabody
  • Peanut
  • Pearl
  • Pebbles
  • Peppina
  • Peppino
  • Pfötchen
  • Picasso
  • Pierre
  • Pinkie
  • Pinselchen
  • Pipsy
  • Piroschka
  • Pit
  • Pluto
  • Poldi
  • Pollux
  • Polly
  • Polo
  • Popeye
  • Poseidon
  • Psycho
  • Puggy
  • Pünktchen
  • Pusuke
pal lassieFilm- und Zeichentrickhunde mit P

• Pal – spielte Lassie

Pal ist englisch und heißt so viel wie „Freund“ oder „Kumpel“. Die Border-Collie-Hündin war eine der ersten „Darsteller“ von Lassie – dem berühmten Filmhund. Sie hatte ein aufregendes Leben als Hollywood-Star und fühlte sich damit offensichtlich sehr wohl. Pal wurde beachtliche 18 Jahre – so ein Alter erreichen nicht viele Hunde.

Foto: Dell Mulmey, Quinault, Washington [Public Domain] via Wikimedia Commons

• Pluto – der Tollpatsch

Goofy aus Micky Maus ist bekannt für seine Tollpatschigkeit (daher auch der Name Goofy für „trottelig“). Er ist aber nicht der einzige Hund in Entenhausen, schließlich ist da noch Pluto. Er ist Mickys Vierbeiner und einer der wenigen Charaktere, die nicht sprechen – dafür aber gerne bellen und knurren. Pluto ist nicht gerade eine Intelligenzbestie und bringt sich oft selbst in etwas peinliche, aber urkomische Situationen. Trotzdem ist er ein sehr freundlicher Hund, der seinem Herrchen absolut treu ist.

• Mr. Peabody – der sprechende Hund

In dem Kinofilm „Die Abenteuer von Mr. Peabody und Sherman“ hat es der kleine Sherman nicht leicht: Sein Adoptivvater Mr. Peabody ist zwar super intelligent und erfinderisch, aber ein Hund! Deshalb machen sich seine Mitschüler über Sherman lustig, doch die beiden erleben unglaubliche Abenteuer quer durch die Jahrhunderte. Seinem Aussehen nach ist Mr. Peabody am ehesten ein Beagle.

Rekordhalter mit P

• Puggy – hat die längste Zunge

Der Pekinese Puggy hält derzeit mit 11,43 cm den Guinness Rekord (2009) für die längste Hundezunge. Das ist länger als eine durchschnittliche menschliche Zunge, denn die wird nur etwa 9 cm lang. Man muss jedoch dabei bedenken, dass ein Mensch 1,60-1,80 m groß wird. Diese Hunderasse hat jedoch eine Schulterhöhe von gerade mal 15-23 cm. Im Verhältnis wäre eine menschliche Zunge also fast 2 m lang (die Höhe für den Kopf abgerechnet; wegen der Schulterhöhe als Vergleichsmaßstab). Zuvor hielt der Boxer Brandy diesen Rekord (2002). Bei einer Schulterhöhe von 43 cm besaß er eine Zunge mit 43 cm Länge.

• Pusuke – wurde 26 Jahre alt

Pusuke galt lange als der älteste Hund der Welt. Der Shiba Inu-Mischling wurde 1985 geboren und lebte bis 2011. Er wurde also stolze 26 Hundejahre alt. Die aktuellen Rekordhalter sind der vegetarische (!) Hund Bramble, der mit 27 Jahren starb, der australischen Schäferhund Bluey, der 29 Jahre alt wurde und Max. Max war ein Mix aus Beagle, Dackel und Terrier und erreichte ein erstaunliches Alter von 29 Jahren und 282 Tagen.

Mehr zum Thema:
Die ältesten Tiere

Lebensretter mit P

• Psycho – rettet ein kleines Mädchen

2013 rettete ein Hund mit einem etwas unglücklich gewählten Namen einem kleinen Mädchen das Leben. Der Chihuahua-Pudel-Mix wiegt gerade mal 5 kg und passt locker in eine große Handtasche – doch obwohl er so klein ist, bewies er riesengroßen Mut als eine Klapperschlange die kleine Enkelin von Martha Rodriguez in Texas (USA) überraschte. Bevor sie zubeißen konnte, sprang Psycho dazwischen. Leider erwischte die Schlange dabei Psychos Auge, doch der Tierarzt konnte es retten.

Berühmte Hunde mit P

• Peritas – der Hund von Alexander dem Großen

Alexander der Große war zwischen 336-323 v. Chr. König von Makedonien und berühmt für seine Feldzüge und Eroberungen fremder Städte und Länder. Sein Pferd Bukephalos und sein Hund Peritas waren viele Jahre lang seine treuen Begleiter. Peritas zu Ehren benannte Alexander sogar eine Stadt. Es ist nicht genau belegt, aber Peritas könnte ein Molosser, Greyhound oder eine Bulldogge gewesen sein.