Anzeige

Zurück zu den Tiernamen

Anzeige
Zum Artikel nach unten scrollen

Hundenamen - L

Tiernamen für Hunde von A bis Z:
  • Lady
  • Laika
  • Lanka
  • Lasko
  • Lassie
  • Lava
  • Lefty
  • Legolas
  • Leika
  • Leila
  • Lennox
  • Leyla
  • Lex
  • Lexa
  • Libero
  • Lilli
  • Lilly
  • Linus
  • Lissi
  • Lissy
  • Litschi
  • Lizzie
  • Lola
  • Loona
  • Louie
  • Löwe
  • Lucky
  • Lucy
  • Luke
  • Luna
  • Lupinchen
  • Lupo

lassie hundFilmhunde mit L

• Lassie – der intelligente Langhaarcollie

Der berühmteste Hund der Welt ist immer noch Lassie. Die Hündin war Star einer TV-Serie und rettete seine kleinen Herrchen Jeff und Timmy aus gefährlichen Situationen. In späteren Folgen stand er Ranger Corey Stuart zur Seite, wann immer seine Hilfe benötigt wurde. Lassie ist übrigens ein Begriff aus der schottischen Sprache und bedeutet so viel wie „Mädchen“.

Foto: [Public Domain] via Wikimedia Commons

Berühmte Hunde mit L

• Laika – das erste Lebewesen im Weltall

Laika war nicht nur der erste vierbeinige Astronaut, sondern das erste Lebewesen im Weltall überhaupt. 1957 wurde die Hündin in einer russischen Raumkapsel in eine Umlaufbahn um die Erde geschickt. Leider war die Technik damals noch nicht so weit, dass eine Rückkehr möglich gewesen wäre. Außerdem überhitzte sich die Kapsel unplanmäßig, so dass Laika bereits nach vier Tagen starb. Wenn du eine Hündin hast, der einen außergewöhnlichen Entdeckungsdrang hat und am liebsten Orte erkundet, an denen du noch nicht warst, ist Laika vielleicht ein schöner Name – als Erinnerung an den Hund im Weltall und aus Respekt vor ihrer heldenhaften Reise.

Lebensretter mit L

• Lefty – gibt sein Leben für sein Herrchen

Lefty ist eine wahrlich heldenhafte Pitbull-Hündin. Als vier Einbrecher ihre Familie 2013 in Virginia (USA) bedrohten, versuchte sie, die Einbrecher zu verjagen. Was ihr auch gelang – jedoch wurde ihr dabei in die Schulter geschossen. Leider musste ihr deshalb das Bein abgenommen werden, aber die Familie konnte die Operation nicht bezahlen (durch den Einbruch). Über einen Spendenaufruf gelang es, das nötige Geld dafür aufzutreiben. Jetzt geht es Lefty wieder gut und ihr Leben auf drei Beinen genießt sie genauso wie vorher.

• Louie – drückt den Panik-Knopf

Yorkshire Terrier Louie weiß was in einem Notfall zu tun ist. Er wurde darauf trainiert, einen Notfallknopf zu drücken, wenn es seiner Besitzerin Judith Shaw aus Wrexham (Großbritannien) nicht gut geht. Als Frauchen keine Luft mehr bekam und ohnmächtig wurde, war er zur Stelle und drückte seine Mini-Pfoten auf den Knopf, durch den automatisch der Notarzt gerufen wird. Er rettete ihr damit das Leben. Kleiner Hund, großer Held!

• Lola – hilft ihrem tauben Frauchen zu hören

Es ist immer wieder erstaunlich, wie groß die Liebe eines Tieres sein kann, auch wenn es zuvor misshandelt und vernachlässigt wurde. Mischlingshündin Lola ist so ein Tier und kam zum Glück zu Charlene. Da ihr Frauchen taub ist, hilft Lola ihr durch den Alltag: Sie bellt, wenn die Eieruhr klingelt, das Telefon schellt oder jemand die Türklingel drückt. Alles Dinge, die Charlene nicht wahrnehmen kann, Lola aber umso besser. Außerdem tröstet und heitert Lola ihr Frauchen auf, denn taub zu sein, kann manchmal sehr traurig machen. Dafür, dass sie eine so tolle Stütze ist, bekam Lola 2013 den Hero Dog Award der American Humane Association.

Mythologische Hunde mit L

• Lailaps – der unsterbliche Hund

Im alten Griechenland, in der Stadt Theben, trieb ein menschenfressender Fuchs sein Unwesen. Die Einwohner wussten sich nicht anders zu helfen, als jeden Monat ein Kind als Opfergabe auszusetzen. Das sollte den Fuchs besänftigen. Die Menschen glaubten, sie hätten keine andere Wahl, weil es hieß, der Fuchs könne niemals gefangen werden. Der Hund Lailaps, ursprünglich ein Hochzeitsgeschenk von Göttervater Zeus an seine Braut Europa, wurde schließlich auf den Fuchs angesetzt. Er galt als unsterblich und es hieß, er würde jedes Wildtier fangen. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass die Jagd ewig dauern würde – wortwörtlich. Zeus konnte das irgendwann nicht mehr mit ansehen und verwandelte beide Tiere in Stein. Wenn dein Hund gefühlte „Ewigkeiten“ Dingen hinterher jagt oder jeden Frisbee fängt – dann könnte Lailaps vielleicht ein passender Name sein.