Anzeige

Zurück zu den Tiernamen

Anzeige
Zum Artikel nach unten scrollen

Hundenamen - D

Tiernamen für Hunde von A bis Z:
  • Dana
  • Daika
  • Dara
  • Darka
  • Darko
  • Dash
  • Daz
  • Diablo
  • Diabolo
  • Diamond
  • Dina
  • Dino
  • Dizzle
  • Django
  • Doc
  • Dogbert
  • Domino
  • Donnie
  • Dookie
  • Dr. Watson
  • Droopy
  • Dudley
  • Duke
  • Dunja

donnieBerühmte Hunde mit D

• Donnie – liebt geometrische Formen

Kreise, Dreiecke, Reihen - Doberman-Pinscher Donnie wurde 2007 berühmt, weil er seine Spielzeuge mit Vorliebe in geometrischen Formen anordnete. Er legte seine Stofftiere sogar so hin, dass sie sich exakt an den Händen berührten (um Händchen zu halten). Oder so, dass sie sich gegenseitig knuddelten und den Arm umeinander legten. Donnie machte das ganz von allein, auch wenn niemand zusah und, ohne es vorher von jemandem beigebracht bekommen zu haben. Um sicher zu gehen, dass die Nachbarn seiner Besitzerin Carol Young nicht einfach einen Streich spielen, wurden Videokameras im Garten aufgestellt, die beweisen, dass es wirklich Donnie war. Er wurde übrigens von ihr aus einem Tierheim gerettet, wo er ein Jahr lang in einem Zwinger mit nur einem Spielzeug verbrachte. Er war zuerst sehr zurückhaltend, doch seine liebevolle Besitzerin hat sein Vertrauen wieder gestärkt und seitdem genießt er sein Leben bei ihr – und den Stofftieren.

Foto: © Carol Young

Filmhunde mit D

• Dudley – der schusselige Hund

Star der Trickserie T.U.F.F. Puppy ist Dudley Puppy – ein chaotischer aber liebenswerter Hund, der dem Verbrechen in Petropolis den Kampf angesagt hat. Er ist – wie viele Mischlinge – sehr zäh und widerstandsfähig. In ihm stecken aber nicht nur zwei oder drei Hunderassen, sondern alle (!). T.U.F.F. ist übrigens die Bezeichnung die Geheimorganisation, bei der er und seine Freundin Kitty Katswell sind. Die Abkürzung steht für „Total Unerschrockene Fieslings-Fänger“. Aktuell läuft die Serie bei Nick (Stand: Dezember 2014).

Lebensretter mit D

• Duke – rettet Babys

In Conneticut (USA) ringte der kleine Harper 2012 um Luft. Der Familienhund Duke war der einzige, der das bemerkte. Er sprang auf das Bett der Eltern, bellte, jaulte und zitterte. So hatte er sich noch nie verhalten! Die Eltern waren ratlos. Was wollte Duke ihnen sagen? Sie sahen im Kinderzimmer von Harper nach und stellten fest, dass er nicht mehr atmete. Im Krankenhaus erholte sich Harper. Ohne Duke wäre der kleine heute vielleicht nicht mehr am Leben. Hunde sind so wundervolle Lebensretter!

Rekord-Halter mit D

• Daz – kein Hund bellt lauter als er

Ein Deutscher Schäferhund namens Daz bellt wie kein anderer: 108 dB laut ist sein Bellen. Lauter als eine Autohupe in direkter Nähe (90 dB) und nicht weit entfernt von einem Düsenjet, der gerade abhebt (130 dB). Dieser Rekord ging 2009 in das Guinness Buch der Rekorde ein.

• Dosha – Glück im Unglück

Dosha ist ein Name für Hunde, die sich durch nichts klein kriegen lassen. Am 15. April 2003 büchste sie im Alter von 10 Monaten aus. Und wurde von einem Auto überfahren. Schlimm genug! Dann wurde ihr von einem Polizisten in den Kopf geschossen (um sie von ihrem Leid zu erlösen). Doch das ist nicht genug: Sie wurde in einen Sack gesteckt und in eine Gefriertruhe eines Tierheims gesteckt. Lebendig. Zwei Stunden später wurde sie entdeckt. Sie saß aufrecht da! Sie hält damit laut Guinness Buch der Rekorde den Rekord als „Hund, der die meisten tödlichen Unfälle innerhalb eines Tages überlebt hat“. Hat dieser Hund so viele Leben wie eine Katze? Man könnte fast meinen. Dosha ist übrigens ein Mischling – bekannt für ihre Robustheit!