Anzeige

Zurück zu den Tiernamen

Anzeige
Zum Artikel nach unten scrollen

Hundenamen - A

Tiernamen für Hunde von A bis Z:
  • Abby
  • Abraxas
  • Admiral
  • Afra
  • Aika
  • Aiko
  • Ajax
  • Akamaru
  • Aladin
  • Albert
  • Alibaba
  • Alenka
  • Alf
  • Ali Baba
  • Alina
  • Alpha
  • Alwin
  • Amadeus
  • Amica
  • Amigo
  • Amy
  • Angel
  • Anuschka
  • Anubis
  • Arak
  • Archie
  • Ares
  • Arielle
  • Arkani
  • Aristoteles
  • Aslan
  • Asta
  • Asterix
  • Atlas
  • Averell

tiernamen hundeBeliebte Hundenamen mit A

Abgesehen von Namen wie Asta, Alenka und Abby sind Hundenamen mit A eher selten. Auf der Beliebtheitsskala sind meist Namen wie Sammy, Rocky, Spike, Bella, Lilly und Balu ganz oben.

Berühmte Hunde mit A

• Prince Albert – hat hübsche Wimpern

Bei einem Hundeblick mit großen, traurigen Augen schmelzt fast jeder dahin. Prince Albert, ein Lhasa Apso (kleine Hunderasse aus Tibet), hat auch noch die perfekten Wimpern dafür: Sie sind 13,6 cm lang und laut Guinness Buch der Rekorde 2004 die längsten Hundewimpern der Welt. Wenn du also einen besonders zierlichen, hübschen, anmutigen Hund hast – wäre das ein so vornehmer Name wie dieser vielleicht eine interessante Wahl.

Filmhunde mit A

• Alpha – der selbstbewusste Anführer

Alpha ist ein besonders eindrucksvoller Name für sehr selbstbewusste, stolze Hunde. Diesen Namen trägt auch der Dobermann Pinscher in dem Animationsabenteuer „Oben“. Er ist der Anführer von Charles Muntz' Hundemeute. Zuerst ist er ein sehr furchteinflößender Charakter mit tiefer, knurriger Stimme. Aber nachdem sein Halsband, durch das er sprechen kann, kaputt geht, ist seine Stimme piepsig und hoch. Hast du einen Hund mit einer tiefen Stimme? Oder einer sehr hohen? Probiere den Namen Alpha aus.fmous

Mythologische Hunde mit A

• Argos – sieht mit dem Herzen

Argos war der Hund des griechischen Helden Odysseus. 20 Jahre lang war Odysseus unterwegs, um seinen Weg nach Hause zu finden. Als er schließlich ankam, musste er feststellen, dass Fremde sein Haus übernommen hatten und seine Familie bedrohte. Als Bettler verkleidet, erkannte ihn niemand. Weder seine Frau, noch seine Freunde. Nur sein Hund Argos wedelte sofort mit dem Schwanz als er Odysseus sah. Wenn du auch so einen treuen Gefährten hast, der dich mit dem Herzen sieht und sich niemals täuschen lassen würde – nenne ihn Argos.

• Anubis – der Seelenbegleiter

Wer seinen Hund Anubis nennt, hat eine große Vorliebe für altägyptische Mythologie. Anubis war der Gott der Totenriten und sah aus wie ein großer, schwarzer Hund mit einem Kopf, der einem Schakal ähnelte. Im Grab führte er Zeremonien durch und begleitete die Seele zum Ufer des Flusses Eridanus, der die Grenze zwischen dem Reich der Lebenden und der Toten war. Der Name ist natürlich etwas unheimlich, aber auch faszinierend. Anubis könnte gut zu einem dunkelbraunen oder schwarzen Hund passen, der eine längere Schnauze und spitze Ohren hat.

Lebensretter mit A

• Angel – nimmt es mit Pumas auf

Der Golden Retriever Angel setzte 2010 in Kanada sein eigenes Leben aufs Spiel, um einen kleinen Jungen zu retten. Der 11-jährige Austin spielte in der Nähe des Hauses, als sich unbemerkt ein Puma an ihn heran anschlich. Angel reagierte sofort und stellte sich zwischen die beiden. Obwohl der Puma wesentlich größer und schwerer war, nahm der Hund allen Mut zusammen und kämpfte mit der Raubkatze. Angel wurde dabei schwer verwundet, aber erholte sich in der Tierklinik zum Glück wieder. Wahrhaftig ein kleiner Engel („Angel“ ist englisch und heißt Engel)! Hast du auch so einen mutigen Hund und Schutzengel an deiner Seite? Vielleicht wäre das der richtige Name für ihn.