ANZEIGE

Tiernamen: Weiblich - P

Weibliche Tiernamen von A bis Z:
  • Pandora
  • Patty
  • Paulina
  • Patricia
  • Peanut
  • Pearl
  • Pebbles
  • Peggy
  • Penelope
  • Penny
  • Pepita
  • Peppa
  • Pepper
  • Peppina
  • Peshewa
  • Phoebe
  • Pia
  • Piper
  • Pipsy
  • Piroschka
  • Pixie
  • Pocahontas
  • Polly
  • Pretty
  • Princess
  • Prinzessin
  • Priscilla

Die beliebtesten weiblichen Katzennamen, Hundenamen, Hamsternamen, Meerschweinchennamen - mit P! Das sind vor allem Prinzessin, Penny, Pepper, Peanut und Peppa. Und Polly? „Polly mag einen Keks!“ - na, wenn das kein Klischee-Name ist! (ein Klischee ist ein Begriff für etwas, was mittlerweile abgenutzt erscheint).

Hier sind die Bedeutungen einer Namen:

Penelope = die Treue (griechisch)
Paulina = die Kleinste (griechisch; lateinisch)
Peanut = Erdnuss (englisch)
Pearl = Perle (englisch)
Pepper = Pfeffer (englisch)
Peshewa = Wildkatze (indianisch)
Piper = Dudlesackspielerin (englisch)
Piroschka = die Ehrwürdige (lateinisch)
Pixie = Elfe, Fee (englisch)
Pretty = Hübsche (englisch)
Princess = Prinzessin (englisch) 

• Peppermint Patty

Peppermint Patty ist das rothaarige, lispelnde Mädchen aus den Peanuts, das in Charlie Brown verliebt ist. Der Name ist jetzt natürlich etwas lang, um ihn öfters hintereinander zu sagen. Egal ob Hund, Katze oder Kleintier.

Aber Patty allein hört sich klasse an. Für ein weibliches Haustier, das viel Selbstbewusstsein hat. Übrigens: Peppermint Patty ist in der Trickserie nur ihr Spitzname. Sie heißt eigentlich Patricia Reinhardt. Aber das weiß kaum einer.

Englisch ausgesprochen ist Patricia auch eine schöne Wahl (pätrischa). Hier findest du noch mehr Namen aus den Peanuts.

• Patsy (Smiles)

Patsy Smiles ist in Camp Lazlo eine Manguste. Hä? Eine Manguste? Sowas wie eine Languste, ein Krebstier? Eine Manguste ist ein Raubtier, das zu den katzenartigen gehört. Erdmännchen sind z. B. die bekanntesten Mangusten.

Wir finden, er passt nicht nur zu Kleintieren, sondern auch zu Katzen und Hündinnen. Er ist einfach, endet auf ein i und hat auch etwas Piffiges.

• Penny

Penny ist klasse für Katzen, weil er irgendwie an das Wort „pennen“ (= schlafen) erinnert und Katzen ja selten an Schlaflosigkeit leiden ;). Die meisten Menschen außerhalb Deutschlands würden vor allem an die Münze aus Großbritannien denken. Der Penny ist etwa wie der Cent in der EU. Eigentlich ist Penny aber die Kurzform von Penelope. Übrigens heißt Penny auch das Pferd von Wendy aus dem gleichnamigen Comic.

• Penelope

Penelope ist die Frau von Odysseus, klug und geduldig und treu. Hier gibt es noch mehr Namen aus der griechischen Mythologie.

• Peppa (Wutz)

Peppa ist ein weibliches Ferkel, das in der gleichnamigen Serie jeden Tag lustige Abenteuer erlebt. Der Name eignet sich super für aufgeweckte, muntere, fröhliche Haustiere, die besonders klug sind (es heißt, Schweine sind klüger als Hunde!).

• Peggy

Noch ein klasse Name für einen Hund oder eine Katze. Warum? Er hat zwei Silben, was bei Tieren, die (zumindest manchmal ;)) auf Kommandos hören sollen, wichtig ist. Außerdem trägt die Pekinesenhündin aus dem Film Susi und Strolch diesen Namen.

Weibliche Tiernamen Weibliche Tiernamen - Foto: Nagel Photography/Shutterstock