ANZEIGE

Tiernamen: Weiblich - N

Weibliche Tiernamen von A bis Z:
  • Nagini
  • Naira
  • Nala
  • Nanni
  • Nayeli
  • Nelly
  • Nena
  • Nereide
  • Nessaja
  • Nessie
  • Niara
  • Nibbles
  • Nicky
  • Nike
  • Nora
  • Norina
  • Nova
  • Noya

Zu den beliebtesten weiblichen Namen für Katzen und Hunde zählen Nicky, Nova, Nessie, Nelly und Nibbles. Aber ansonsten? Selten haben wir uns so schwer getan, hübsche Namen aufzutreiben. Weibliche, menschliche Namen mit N gibt es natürlich wie Sand am Meer: Nele, Nesrin, Natascha, Natalie, Noemi. Aber nicht jeder möchte seinem Haustier einen Namen geben, der nach einem Menschen klingt, sondern einen außergewöhnlichen, ausgefallenen oder einzigartigen.

Hier sind die Bedeutungen einer Namen:

Naira = Auge, Licht (indianisch), Wassernymphe (griechisch)
Nayeli = Ich liebe dich (indianisch)
Niara = helles/klares Wasser (indianisch)
Nibbles = Häppchen (englisch)
Nova = die Neue (lateinisch)
Noya = Sand (indianisch)

• Nagini

Selten und ungewöhnlich: Eine Schlange als Haustier zu besitzen, versetzt die meisten Menschen in Erstaunen, wenn nicht sogar in Angst und Panik. Insbesondere, wenn es sich um die Schlange von Lord Voldemort handelt. Wir leihen uns aber nur ihren Namen! Denn es ist ja doch etwas unfair, die Reptilien sind nämlich faszinierend und wunderschön.

• Nessaja

Nessaja heißt die Schildkröte aus einem Tabaluga-Song von Peter Maffay. Darin trifft der Drache Tabaluga auf die Schildkröte Nessaja, die ihm erzählt, dass sie nie erwachsen werden wollte und deshalb in ihrem Inneren immer ein Kind geblieben ist. Ein besonders verspieltes Haustier (nicht nur eine Schildkröte) könnte man Nessaja nennen. Was meinst du?

• Nina (Neckerly)

Nina Neckerly ist in der Trickserie Camp Lazlo eine Giraffe, die gerne Sci-Fi-Bücher liest und hat einen Schuppen, in dem sie an verrückten Erfindungen bastelt. Wenn du ein Haustier hast, das besonders schlau ist, könntest du es Nina nennen. Oder einfach ihren Nachnamen als Vornamen benutzen?

• Nike

Hier ist nicht die Sportmarke gemeint ;) Nike (ausgesprochen wie man es liest: Nie-ke) ist in der griechischen Mythologie eine Siegesgöttin. Hier findest du eine Liste mit griechischen Göttern, die sich als Haustiernamen eignen.

• Nereide

Besser gesagt: die Nereiden. Das „ei“ wird getrennt gesprochen, man sagt also Nere-iden. Wer oder was ist das? Die Nereiden tauchen in der griechischen Mythologie auf. Sie sind sage und schreibe die 50 Töchter von Nereus (ein Meeresgott) und Doris (Tochter der Titanen Okeanos und Thethys). Sie sind Meeres-Naturgeister, so genannte Meeres-Nymphen und beschützen Schiffbrüchige und begleiten Gott Poseidon.

So, damit der Name für ein Haustier funktioniert, brauchen wir natürlich eines, das Wasser mag. Eine Katze? Naja, jein, nein ;) Hauskatzen sind nur selten davon begeistert, dafür aber ein paar Rassekatzen, wie zum Beispiel die Bengal, die norwegische Waldkatze, Türkisch Van, Türkisch Angora, die Savannah. Eine Hündin, die gerne schwimmt? Ja, das passt!

Weibliche Tiernamen Weibliche Tiernamen - Foto: Nagel Photography/Shutterstock