ANZEIGE

Tiernamen: Weiblich - B

Weibliche Tiernamen von A bis Z:
  • Babe
  • Babsi
  • Bailey
  • Ballerina
  • Bambi
  • Bambina
  • Bambolina
  • Banshee
  • Baroness
  • Basima
  • Beauty
  • Bebe
  • Becky
  • Befana
  • Belana
  • Belinda
  • Bella
  • Bellona
  • Benita
  • Betty
  • Beverly
  • Bianca
  • Bianka
  • Bienchen
  • Binka
  • Blanca
  • Blanka
  • Blessi
  • Bloom
  • Blümchen
  • Bonbon
  • Bonnie
  • Bonny
  • Branca
  • Brenda
  • Brianna
  • Brooke
  • Bubona
  • Buffy
  • Bunny
  • Butterblume
  • Butterfly

B ist ein Buchstabe, der weich, gemütlich und fröhlich klingt. Die beliebtesten Namen mit B sind mit ganz eindeutig Bella, Bianca, Bonnie, Bailey, Belinda und Beverly. Sie sind leicht auszusprechen und klingen auch schön sanft und harmonisch, perfekt für weibliche Haustiere, die eher ausgeglichen sind. Sie eignen sich ganz wunderbar für Hündinnen und Katzen - egal welche Rasse, welche Größe und welche Fellfarbe.

Hier sind die Bedeutungen einiger Namen:

Baroness = Baronin (englisch)
Belana = Mutter des Lichts (keltisch)
Belinda = die Weiche, die Sanfte
Bella = die Schöne
Benita = die Gesegnete
Bianca = die Weiße
Blanca = die Weiße
Bloom = die Blüte (englisch)
Bonnie = gut, hübsch
Brianna = die Starke
Bunny = Häschen (englisch)
Butterfly = Schmetterling (englisch)
Basima = Lächeln (arabisch)
Bluette = Kornblume (französisch, ausgesprochen: Blü-ett)
Brooke = Bächlein

• Banshee

Exotisch und geheimnisvoll. Banshee stammt aus der keltischen Mythologie. Der Name geht auf das irisch-gälische „bean si“ zurück und trägt die Bedeutung „Frau aus dem Feenreich“ oder Geisterfrau. Könnte gut zu einer Katze passen.

• Befana

Wenn du das Gefühl hast, dein Haustier hat dich irgendwie verhext, ist Befana vielleicht der richtige Name. Zum Beispiel, wenn deine Hündin dich anguckt, als hätte sie seit Jahren (!) keinen Hundekeks bekommen - und du ihr dann einen gibst. Oder dich deine Katze irgendwie hypnotisiert und du wie ferngesteuert den Napf füllst. Oder eines deiner Meerschweinchen so zuckersüß mit seinen Knopfaugen guckt, dass du ihm sofort ein neues Spielzeug bastelst.

• Butterblume & Co.

Butterblume, Butterfly, Blümchen, Bienchen ... das sind alles zuckersüße, knuffige Namen, die perfekt zu Nagern passen, also zu Hamstern, Meerschweinchen, Chinchillas und natürlich auch zu Kaninchen (die übrigens keine Nager, sondern Hasentiere sind).

• (Black) Beauty

Black Beauty war ein schwarzes, feuriges Pferd aus dem gleichnamigen Roman, zu dem es sogar eine Serie und einen Film gab. Der Name passt super zu Pferden, egal welche Fellfarbe sie haben, man könnte auch White Beauty sagen. Beauty ist aber auch sehr schön für Kleintiere oder Hündinnen.

• Bellona

Bellona geht auf das lateinische Wort für Krieg zurück. Im alten Rom gab es auch eine Kriegsgöttin namens Bellona. Eine selbstbewusste, temperamentvolle Hündin oder Katze könnte so heißen. Oder ein Meerschweinchen, das sich vielleicht etwas „kriegerisch“ verhält.

Weibliche Tiernamen Weibliche Tiernamen - Foto: Nagel Photography/Shutterstock