Anzeige

Die 16 buntesten Tiere der Welt

Zurück zum Anfang | Weiter zu Pfeilgiftfrosch

Papageifisch

PapageifischPapageifisch - Foto: Krzysztof Odziomek/Shutterstock

Der Papageifisch wird auch Seepapagei genannt und ist mit den Barschen verwandt. Zuhause ist er an Korallenriffen, wo er mit seinen schnabelartigen Zähnen Pflanzen von den Korallen frisst.

Obwohl er so zauberhaft aussieht, hat er eine ganz schön eklige Nummer drauf: Vor der Nachtruhe scheidet er einen Schleim aus, mit dem er sich einhüllt. Er schützt sich auf diese Weise vor Feinden.