Anzeige
Anzeige
Zum Artikel nach unten scrollen

Tiere des Jahres 2014

pfeil links Zurück zu Libelle des Jahres | Weiter zu Weichtier des Jahres pfeil rechts


Wildbiene des Jahres 2014: Die Garten-Wollbiene

Die Garten-Wollbiene heißt so, weil sie Pflanzenfasern (also quasi Pflanzen-"Wolle") für den Bau ihres Nestes verwenden. Das Nistmaterial wird zu kleinen Wollkugeln zusammengewickelt und sieht aus wie kleine Wattebäuschchen.

garten wollbiene
Foto: soebe [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons