Anzeige
Anzeige
Zum Artikel nach unten scrollen

Tiere des Jahres 2014

pfeil links Zurück zum Anfang | Weiter zur Lurch des Jahres pfeil rechts


Vogel des Jahres 2014: Grünspecht

Den Grünspecht siehst du meistens am Boden, weil er dort nach Ameisen pickt. Wie viele Vögel nistet er aber in Bäumen, vorzugsweise in sehr alten Bäumen. Wenn der Grünspecht fliegt, hörst du ihn oft „kjückkjückkjück“ rufen – was sich wie ein Lachen anhört. Deshalb wird er auch oft als „Lachvogel“ bezeichnet. Für gewöhnlich werden vor allem bedrohte Tierarten zum Tier des Jahres gewählt. Beim Grünspecht ist es zum Glück anders: Er hat sich in den letzten Jahren vermehrt.

Grünspecht
Foto Grünspecht: NABU/P. Kühn