ANZEIGE
ANZEIGE - ZUM ARTIKEL NACH UNTEN SCROLLEN

Besondere Merkmale von Raubtieren

  • Es gibt etwa 270 Raubtierarten. Man unterteilt sie in „Hundeartige“ und „Katzenartige“.
  • Zu den Hundeartigen gehören Hunde, Wölfe, Füchse, Bären, Walrosse, Robben, Pandas, Stinktiere und Marder.
  • Zu den Katzenartigen gehören, Katzen, Löwen, Jaguare, Leoparde, Luchse, Tiger Geparde, Hyaenen und Mangusten.
  • Raubtiere haben Zähne und Krallen, um andere Tiere zu fangen, festzuhalten und sie zu fressen.
  • Raubtiere leben in Gruppen oder als Einzelgänger, an Land oder im Wasser, sind groß, schwer und langsam oder klein, leicht und schnell.
  • Das größte Raubtier ist der Pottwal. Das kleine Raubtier ist das Mauswiesel. Es wiegt 25-250 g und wird 11-26 cm groß.